5/07/2013

Ab in den Süden

Wir haben unseren Welly vollgepackt bis unters Dach und sind bereit für die Fahrt an den Lago di Como! Traditionell verbringen wir das verlängerte Himmelfahrts-Wochenende (Schweizerisch: Auffahrt) in Domaso, Italien – gemeinsam mit gefühlt 90% aller Schweizer Windsurfer. Ganz egal ob es regnet, stürmt oder ob völlig windloser Sonnenschein herrscht, wir sind dort! 


Dieses Jahr begleiten uns (unter anderem) mein Bruder mit seiner Freundin, beide absolute Windsurf- und Camping-Novizen. Entsprechend haben wir für die beiden zusätzlich zum obenstehenden Bild noch ein Igluzelt, Campingstühle, zwei Neoprenanzüge sowie ein grosses, für Anfänger geeignetes Windsurfboard eingepackt. Keine Ahnung wo unser Dufflebag mit den Klamotten noch hin soll! ;)

Morgen Nachmittag geht’s also los. Ich werde direkt von einem Meeting im Tessin per Postauto via San Bernardino Autobahn nach Splügen Dorf fahren, wo mich Manuel mit unserem Surfbus von Norden her kommend aufgabeln wird. Von dort aus geht es weiter über den hoffentlich schneefreien Splügenpass, die Pass-Strasse mit vielen Haarnadelkurven und unbeleuchteten, schmalen Tunnels hinab nach Chiavenna. Allein schon die Fahrt lässt Ferienfeeling aufkommen, und beim Apéro auf dem Campingplatz wird der Arbeitsalltag mit Sicherheit bereits komplett vergessen sein!

Kommentare:

  1. Ich wünsche euch eine gute Reise und einen wunderschönen Aufenthalt, viel Spaß beim Surfen und Erholung!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ciao Beauty Runner!
      Sorry, hab den Kommentar erst jetzt gesehen... Danke für die guten Wünsche, wir hatten ein wirklich tolles Wochenende! Schade sieht das Wetter für das Pfingstwochenende so schlecht aus! :(

      Löschen